Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:linuxclient:wine:wine-netzwerkinstallation-pgmadmin-mathetrainer]] 

Netzwerkinstallation unter Wine mit Hilfe von lmlcc

Wenn man Windows-Software installieren möchte, die sehr viel Speicherplatz benötigt, aber das Clientimage nicht aufzublähen will, so könnte man nicht lokal auf dem Client, sondern auf dem Server installieren. Unter Wine steht das Netzlaufwerk k: dafür zur Verfügung, welches das Serververzeichnis /home/samba/progs ist und auf dem Client bei den Domänenbenutzern auch unter /home/samba/progs zur Verfügung steht. Da der linuxadmin, den man für lokale Programminstallationen verwendet, kein Domänenbenutzer ist, kann man ihn für Netzwerkinstallationen nicht verwenden. Deshalb installiert man mit dem pgmadmin und bearbeitet mit dem linuxadmin die lokalen Einstellungen vor und nach. Dabei ist →lmlcc sehr hilfreich.

Hier wird das allgemeine Vorgehen beschrieben und dazu ein Beispiel angegeben (kursiv): Klett Mathetrainer 5 unter wine 1.7.55. Vergleiche →Wine und Mathetrainer Klasse 5 bis 10 (Klett-Verlag): Installation auf Netzlaufwerk k:


1. Vorarbeit als linuxadmin

  • Der Client, auf dem man arbeitet, darf kein home-Verzeichnis des pgmadmin enthalten. Man muss /home/administrators/pgmadmin löschen, damit der pgmadmin beim Anmelden eine aktuelle Kopie des Profils vom linuxadmin erhält.
  • Benötigt die Software bei der Installation oder einem automatisch gestarteten Dialog direkt nach der Installation besondere Einstellungen in winecfg, so sollte man diese schon vorher vornehmen.
    • Im Bsp: Mathetrainer startet den Buchauswahldialog automatisch am Ende der Installation. Um diesen korrekt darzustellen, benötigt man eine Einstellung in winecfg:
      • winecfg starten
      • Anw. hinzufügen: Buchauswahl.exe einfach eintippen
      • Ich habe noch Windows XP ausgewählt
      • Bibliotheken: gdiplus (Native, Builtin) einstellen
      • Wenn man schon dabei ist kann man auch die selben Einstellungen noch für Mathetrainer.exe vornehmen, dann muss man das später nicht tun.

2. Als pgmadmin installieren auf k:

  • Falls die Anmeldung als pgmadmin am Linuxclient nicht funktionieren sollte, muss man wahrscheinlich auf dem Server die Shell für den pgmadmin freischalten:
 sophomorix-passwd -u pgmadmin --shell /bin/bash
  • Start der Installation der Windows-Software über Befehl im Terminal:
    • Im Bsp: wine /media/username/MATHETRAINER5NWV/setup.exe
 wine pfadzursetupdatei
  • Als Pfadangabe kann man den meist vorgeschlagenen Standardpfad der Installation einfach abändern, indem man C: durch K: ersetzt.
    • Im Bsp: K:/Program Files (x86)/Klett/Mathetrainer 5
    • Am Ende der Installation wird ein Dialog zur Buchauswahl automatisch gestartet. Ich würde im Dialog nichts verändern, so dass den Benutzern die Buchauswahl überlassen bleibt. Falls man die Buchauswahl als Admin nachträglich bearbeiten möchte, kann man diese als pgmadmin starten mit wine „/home/samba/progs/Program Files (x86)/Klett/Mathetrainer 5/Buchauswahl.exe“. Die Veränderungen sollten in der Datei /home/samba/progs/Program Files (x86)/Klett/Mathetrainer 5/settings/config.ini auf dem Server gespeichert werden (nicht getestet), so dass keine weiteren Anpassungen nötig sein sollten um die Buchauswahl zu ändern.
  • Evtl. Anpassung von Pfaden z.B. Speicherort für Userdaten. Da muss man recherchieren, wo die Pfade gespeichert werden. Oft in der Registry: /home/administrators/pgmadmin/.wine/user.reg oder in einer ini-Datei im Programmverzeichnis.
    • Im Bsp: http://www.klett.de/software-support?faq_search=3-12-114823-0#1540663. In der Datei /home/samba/progs/Program Files (x86)/Klett/Mathetrainer 5/settings/config.ini kann man den Eintrag für UserDataDir ändern, so dass Laufwerk h: verwendet wird, welches Home_auf_Server entspricht. Dann sollte auch die Fehlermeldung beim Start nicht mehr erscheinen (UserDataManager: Für die Datenspeicherung ist kein gültiger Datenpfad angegeben).
 UserDataDir=H:\Klett\Mathetrainer5
  • Icon für Starter suchen: Icons findet man oft in Unterverzeichnissen des Programmverzeichnisses, wenn man nach .ico sucht, oder in /home/administrators/pgmadmin/.local/share/icons/hicolor/ oder man extrahiert das Icon aus einer exe-Datei (z.B. setup.exe) mit einer Software. Ich hinterlege das Icon gerne in /usr/share/icons mit Leserechten für alle.
    • Im Bsp: Man findet ein Icon unter /home/samba/progs/Program Files (x86)/Klett/Mathetrainer 5/settings/icons/Mathetrainer.ico. Ich habe das Icon aus der setup.exe extrahiert, da ich dies für Mathetrainer 8,9 und 10 sowieso machen musste, da Mathetrainer.ico dort nicht brauchbar war.

3. Nacharbeit als linuxadmin

  • Restliche winecfg-Anpassungen vornehmen, wenn man es nicht schon unter 1. erledigt hat.
    • Im Bsp:
      • winecfg starten
      • Anw. hinzufügen: Mathetrainer.exe
      • Ich habe noch Windows XP ausgewählt
      • Bibliotheken: gdiplus (Native, Builtin) einstellen
  • lmlcc als root ausführen und unter dem Reiter Wine folgendes ausführen: pgmadmin Registry kopieren
  • Einen Starter erstellen. Dabei kann lmlcc helfen unter dem Reiter Desktop. Ich erstelle gerne die Starter in /usr/share/applications
    • Hier der Starter für das Bsp: (Der Iconpfad darf nicht in Anführungszeichen, auch wenn Leerzeichen enthalten sind):
 [Desktop Entry]
 Name=Mathetrainer 5
 Exec=wine "/home/samba/progs/Program Files (x86)/Klett/Mathetrainer 5/Mathetrainer.exe"
 Type=Application
 StartupNotify=true
 Icon=/usr/share/icons/mathetrainer5-7.png
 Categories=Education;
  • In lmlcc unter dem Reiter Wine folgendes ausführen: Rechte anpassen

4. Programm als Domänenbenutzer testen

5. Probleme

  • Falls es beim Ausführen des Programms doch noch Probleme mit Pfadangaben des Benutzers geben sollte, kann man als linuxadmin händisch in den Registrydateien nach unbrauchbaren absoluten Pfadangaben suchen, z.B. pgmadmin durch linuxadmin ersetzen, wie es in → Wine Installation nach /home auslagern unter dem Punkt Programminstallationen beschrieben ist.
    • Im Bsp: Keine weiteren Anpassungen nötig

6. Aufräumen als linuxadmin

  • Das home-Verzeichnis des pgmadmin /home/administrators/pgmadmin sollte man abschließend löschen, damit der pgmadmin beim nächsten Anmelden wieder eine aktuelle Kopie des Profils vom linuxadmin erhält.
  • In lmlcc Bereinigen ausführen

7. LINBO-Image erstellen nicht vergessen

 [[anwenderwiki:linuxclient:wine:wine-netzwerkinstallation-pgmadmin-mathetrainer]] anwenderwiki/linuxclient/wine/wine-netzwerkinstallation-pgmadmin-mathetrainer.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/14 15:52 (Externe Bearbeitung)