Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:webapps:mahara]] 

Mahara - ePortfolio

(Getestet auf Ubuntu Server 12.04 + linuxmuster.net 6.0.31 mit linuxmuster-moodle 2.4.1)
Anleitung zur Benutzung siehe → ph-heidelberg (PDF)

Wenn Mahara auf einem Ubuntu-Server ohne linuxmuster.net installiert werden soll, muss der Ubuntu-Server zusätzlich angepasst werden. Siehe → Anpassungen

1.) Datenbank anlegen und Passwort für "madmin" festlegen:

# createuser -U postgres -SRDP madmin
# createdb -U postgres -O madmin -EUTF8 mahara   

2.) Daten-Verzeichnis anlegen

# mkdir /var/lib/maharadata
# chown www-data:www-data /var/lib/maharadata 
# chmod 770 /var/lib/maharadata 

3.) Download und auspacken

Neueste zip - Version unter → Download auswählen

# cd /root
# wget https://launchpad.net/mahara/1.x/1.xxxx/+download/mahara-1.xxxx.zip
# cd /usr/share
# unzip /root/mahara-1.xxxx.zip
# mv mahara-1.xxxx/ mahara
# chown www-data:www-data /usr/share/mahara
# chmod 770 /usr/share/mahara

4.) Konfiguration anlegen

# cp /usr/share/mahara/htdocs/config-dist.php /usr/share/mahara/htdocs/config.php

Die Datei /usr/share/mahara/htdocs/config.php nun bearbeiten, Passwort von Punkt 1 verwenden und wwwroot anpassen. Bei „passwordsaltmain“ eine wilde Zeichenkombi eingeben.

     $cfg->dbname = 'mahara';
     $cfg->dbuser = 'madmin';
     $cfg->dbpass = 'xxxxxxxx';
     ...
     $cfg->wwwroot = 'https://server/mahara/';
     ...
     $cfg->dataroot = '/var/lib/maharadata';
     ...
     $cfg->passwordsaltmain = 'ghdjkghgdjghd66tgrbdfeduiokb8uirjkedf3ws';

Hinweis: Die Optionen wwwroot und passwordsaltmain müssen entkommentiert werden.

5.) Apache Konfiguration

Neue Datei /etc/apache2/conf.d/mahara anlegen:

Alias /mahara /usr/share/mahara/htdocs
<DirectoryMatch /usr/share/mahara/htdocs>

  AllowOverride All

  <IfModule mod_php5.c>
     php_flag magic_quotes_gpc Off
     php_flag log_errors on
     php_value upload_max_filesize 50M
     php_value post_max_size 50M
  </IfModule>

</DirectoryMatch>

In der Datei /etc/php5/apache2/php.ini ändern, bzw. entkommentieren:

   ...
   session.entropy_length = 16
   session.entropy_file = /dev/urandom
   ...

Dann:

# service apache2 restart

6.) Web-based Installation starten

URL aufrufen: https://server/mahara (bzw. http:…)
→ Install Mahara ausführen
Dabei Passwort und Email des Admins angeben. Der Admin-User hat den Namen „admin“.

7.) Deutsches Sprachpaket installieren

Sprachpakete → download in das Verzeichnis /var/lib/maharadata/langpacks auspacken:

# cd /root
# wget http://langpacks.mahara.org/de-1.7_STABLE.tar.gz
# cd /var/lib/maharadata/langpacks
# tar xvzf /root/de-1.7_STABLE.tar.gz

Nun als Admin bei Mahara auf Deutsch umstellen: Administration → Site options → Site settings:

Language:   Deutsch
Country:    Germany

8.) Cron-Job einrichten

Folgenden Cronjob einrichten (mit Befehl „crontab -e“):

*/10 * * * * curl -k https://server/mahara/lib/cron.php

Ggf. die URL anpassen.

9.) LDAP Authentifizierung einrichten

  1. Unter Administration → Institutionen eine neue Institution hinzufügen, z.B. „Schule“. Dabei keine Registrierung und keine Bestätigung der Registrierung auswählen. Erst nach dem Absenden kann man in einem zweiten Schritt LDAP einstellen.
  2. Danach Institution konfigurieren und als Authentifizierungsplugin LDAP hinzufügen mit den Einstellungen (Kontexte dem eigenen System anpassen, gleiche Einstellung wie bei Moodle)):
Authentifizierungsname                       Schulnetz
Host URL                                     localhost
Kontexte                                     ou=accounts,dc=linuxmuster-net,dc=lokal
Benutzertyp                                  posixAccount (rfc2307)
Nutzerattribut                               uid
Durchsuchen von Subkontexten                 yes
Eindeutiger Name                             
Passwort                                     
LDAP Version                                 3
TLS-Verschlüsselung                          nein
Aktualisierung der Nutzerinfo beim Anmelden  nein
Wir legen Benutzer automatisch an            ja

Die Felder „Eindeutiger Name“ und „Passwort“ müssen leer bleiben → wenn was darin steht immer löschen!

10.) Optional: SSO mit Moodle einrichten

Mahara und Moodle kann man so einrichten, dass man sich nur an einer Site anmelden muss (SSO, Single Sign On).
SSO von Moodle zu Mahara

11.) Anpassungen für einen Ubuntu-Server ohne linuxmuster.net

  • Installation von OpenSSH, LAMP, PostgresQL database, am schnellsten über tasksel (ggf. installieren):
    # tasksel
  • Installation für Export von zip-Dateien:
    # apt-get install zip
  • Installation der php-Erweiterungen:
    # apt-get install php5-gd php5-curl php5-xmlrpc php5-pgsql php5-ldap
  • für https: Apache2 ssl-Modul aktivieren
    # a2enmod ssl
    # ln -sf /etc/apache2/sites-available/default-ssl  /etc/apache2/sites-enabled/001-default-ssl
    # service apache2 restart
  • für ldaps-Zugriff: Zertifikatsüberprüfung abschalten oder ssl-Zertifikat des linuxmuster.net-Servers in den Ubuntu-Server importieren, in Datei /etc/ldap/ldap.conf.
    • Abschalten: „TLS_REQCERT never“
    • Anschalten: „TLS_REQCERT hard“, „TLS_CACERT /etc/ssl/certs/…“ und Zertifikat importieren nach /etc/ssl/certs/…
 [[anwenderwiki:webapps:mahara]] anwenderwiki/webapps/mahara.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/12 11:25 (Externe Bearbeitung)