Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:server:partitionierung-aendern]] 

Partitionierungs-Größe des Servers ändern

Virtueller Server ohne LVM

Z.B. Vorhandene Partitionsaufteilung einer 20 GB Festplatte:

/dev/sda1   -> Root-Filesystem (19 GB)
/dev/sda2   -> Erweiterete Partition (1 GB)
/dev/sda5   -> Swap (1 GB) im Locical Volume

Als ersten Schritt muss man beim Virtualisierer die Größe der virtuellen Festplatte vergrößern.
z.B. VirtualBox:
Man benötigt dazu das Programm „VBoxManage.exe“ (befindet sich im Programm-Verzeichnis von VirtualBox). Nachfolgender Befehl vergrößert die HD auf 40 GB. Das Durchreichen der neuen Größe unter einem Snapshot klappte leider bei VBox nicht, ohne Snapshot funktionierte es.

VBoxManage.exe modifyhd C:\vbox\server\server.vdi --resize 40000

Ein geeignetes Tool ist die Boot-CD von Parted Magic, download der iso-Datei → http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html
Auf dieser befindet sich der Partions Editor GParted.
Die Virtuelle Maschine nun mit dem Parted-Magic-iso booten, man erhält eine grafische Benutzeroberfläche, Partitions-Editor starten. Schritte:

  1. Erweiterte Partition /dev/sda2 auf Maximalgröße vergrößern (geht mit der Maus im grafischen Balken!)
  2. Swap-Partition /dev/sda5 ohne Größenänderung ganz nach rechts schieben (mit Maus)
  3. Erweiterte Partition /dev/sda2 bis zum Swap verkleineren (mit Maus)
  4. Root-Partition /dev/sda1 auf Maximalgröße ziehen
  5. → Apply

Server mit LVM

siehe → Handbuch 5.1, LVM-Größenverteilung ändern

Die Boot-CD von Parted Magic kann auch mit LVM umgehen, habs aber nicht getestet.

 [[anwenderwiki:server:partitionierung-aendern]] anwenderwiki/server/partitionierung-aendern.txt · Zuletzt geändert: 2014/02/28 15:55 (Externe Bearbeitung)