Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:classroom_management:maus-deinstallieren]] 

MAus und miniSK löschen

Für ein Update von einer sehr alten Version auf eine neue Version empfielt es sich alle Verzeichnisse unter /home/samba/progs, /etc/linuxmuster/maus und /etc/linuxmuster-client/maus zu löschen. Damit werden auch alle alten Konfigurationseinstellungen, alte Keys und Passwörter gelöscht.

Je nach Version sind folgende Verzeichnisse (falls vorhanden) zu löschen:

Auf dem Server

/home/samba/progs/maus
/home/samba/progs/maus2
/home/samba/progs/mausdienst
/home/samba/progs/minisk
/etc/linuxmuster/maus

Auf dem Linux-Client

/etc/linuxmuster-client/maus

Auf dem Windows.Client

Hängt von der selbst durchgeführten Installationsvariante ab.
Alle dorthin kopierten Dateien löschen und ggf. den Eintrag in der Aufgabenplanung entfernen bzw. die entsprechende Zeile im login-Script auskommentieren.

Entfernen der Hintergrund-Dienste

Nicht für ein neueres Update notwendig, die Dienste werden immer neu gesetzt.

Entfernen des schukodaemons am Server:

# update-rc.d schukodaemon.sh remove
# rm /etc/init.d/schukodaemon.sh
# rm /usr/sbin/schukodaemon

Entfernen des mausdaemons als root am Linux-Client:

# update-rc.d mausdaemon.sh remove
# rm /etc/init.d/mausdaemon.sh
# rm /usr/sbin/mausdaemon

Vollstängige Deinstallation der alten Version von MAus vom Client

Nicht für ein neueres Update notwendig. Unter MAus2 wird der Zugriff von MAus per ssh nicht mehr benötigt, die zugehörige Einstellungen können ggf. am Client zurückgesetzt werden.

deinstallation_von_maus_bis_version_054

 [[anwenderwiki:classroom_management:maus-deinstallieren]] anwenderwiki/classroom_management/maus-deinstallieren.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/03 10:00 (Externe Bearbeitung)