Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:windowsclient:anmeldenachricht]] 

Nachricht vom Administrator bei Anmeldung der Benutzer

* nach Lehrerfortbildung-BW

http://lehrerfortbildung-bw.de/netz/muster/win2000/material/tipps/anmelden_nachricht/index2.html

„Etwas anders müssen Sie vorgehen, wenn Sie Benutzern individuelle Nachrichten anzeigen wollen. Eine _einfache Variante_ ist es, nachzusehen, ob eine bestimmte Textdatei im Homeverzeichnis vorhanden ist und diese gegebenenfalls mit Notepad anzuzeigen.

So geht's: Erstellen Sie im netlogon-Verzeichnis eine neue Textdatei. Geben Sie ihr den Namen „nachricht.cmd“ und schreiben Sie die folgende Zeile hinein.

 if exist h:\nachricht.txt notepad.exe h:\nachricht.txt
 

Nun können Sie als Administrator oder Lehrer eine Nachricht verfassen, indem Sie einfach eine entsprechende Datei im Homeverzeichnis des entsprechenden Schülers/Lehrers erstellen und den Text hineinschreiben.

Am Ende können Sie den Benutzer darauf hinweisen, dass er, möchte er die Meldung nicht mehr sehen, die betreffende Datei einfach löschen kann.“

* nach Konrad Dammeier / LML-Mailingliste:

„Ich verwende aber als Anmeldeskript nicht die Batch-Dateien der ML sondern kixtart. Das hat bei mir aus der Windows-Server-Zeit überlebt, weil ich es so übersichtlich finde. Dort müßte ich nur einfügen:

 IF @USERID = "name1" or @USERID = "name2" or @USERID = "name3"
   $A = MESSAGEBOX ($Nachricht, $Titel, 0, 0)
 ENDIF 

* nach Thorsten Koslowski / LML-Mailingliste :

“ ….

 Eintrag in der common.bat:
 ######################
 rem MessagesBox beim Anmelden
 if not exist H:\msg.vbs goto MessagesBox_ende
 call H:\msg.vbs
 del H:\msg.vbs
 :MessagesBox_ende
 ######################

Folgendes sSript zum Erstellen der Meldung:

 ######################
 #!/bin/bash
 # Script-Name:   mitteilungen_nach_dem_logon_students
 # Einsatz-Zweck: Usern einmalig Mitteilungen über Neuigkeiten
 #                zukommenlassen.
 #                Das Programm erzeugt für jeden User in seinem
 #                Homeverzeichnis ein vbs-Script, das nach dem Login
 #                automatisch einmal gestartet wird und eine MessagesBox
 #                in Windows anzeigt. Diese Datei wird anschließend gelöscht.
 #                Der Aufruf der vbs-Datei und deren Löschung wird durch
 #                eine Abfrage in der common.bat ausgelöst.
 #                siehe /home/netlogon/common.bat
 # Version:       0.1
 # Autor:         Thorsten Koslowski
 # Datum:         08. März 2010
 #
 # Variablen der MessagesBox
 TextDerMessagesBox="Es gibt im Lesebad und im Foyer je einen WLAN Zugang."
 TitleDerMessagesBox="WICHTIGE INFORAMTION"
 #
 # Erzeugen der MessagesBox-Datei
 echo msgbox\"$TextDerMessagesBox\",64,\"$TitleDerMessagesBox\" > msg.vbs
 unix2dos msg.vbs
 #
 # Für jeden Schüler eine Kopie der MessagesBox-datei anlegen
 # original:
 # for d in `find /home/students -type d | grep '^/home/students/.\{2,4\}/.\{2,8}$'`;
 # einfacher - jr:
 for d in /home/students/*/*;
  do
  echo "MessagesBox wird angelegt im Verzeichnis ${d}";
  cp ./msg.vbs ${d}/msg.vbs;
 done
 # Für jeden Lehrer eine Kopie der MessagesBox-datei anlegen
 # original:
 # for d in `find /home/teachers -type d | grep '^/home/teachers/.\{2,3\}$'`;
 # einfacher - jr:
 for d in /home/teachers/*;
  do
  echo "MessagesBox wird angelegt im Verzeichnis ${d}";
  cp ./msg.vbs ${d}/msg.vbs;
 done
 ########################

Die for-Schleifen-Aufrufe stehen in einer Zeile.

Das Script rufe ich als root auf, damit das Kopieren in die Homes der User einwandfrei klappt.

Um einzelnen Usern eine Mail zukommen zulassen, denke ich mir einfach eine Parameter-Weitergabe in das Script zunehmen und den Usernamen dann an die entsprechende Stelle der for-Schleife zu hängen.

Wird zu gegebener Zeit hier nachgetragen.„

 [[anwenderwiki:windowsclient:anmeldenachricht]] anwenderwiki/windowsclient/anmeldenachricht.txt · Zuletzt geändert: 2012/12/23 22:45 (Externe Bearbeitung)