Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:linuxclient:xubuntu]] 

Xubuntu spezifische Tipps

Xubuntu benutzt xfce als Sessionmanager. Das ist besonders für RAM-arme Computer nützlich, da xfce einen kleineren Memory-footprint hat, im Vergleich zu KDE, Gnome2, Gnome3 und Unity.

Displaymanager

Für das Login empfiehlt sich für schwache Systeme oder fehleranfällig Grafikkarten „lightdm-gtk-greeter“ als Anmeldebildschirm zu verwenden. Die Datei

/etc/lightdm/lightdm.conf

muss man so ändern:

[SeatDefaults]
greeter-session=lightdm-gtk-greeter
user-session=xubuntu
allow-guest=false
greeter-hide-users=true
#autologin-user=lehrer
#autologin-user-timeout=0

Letztere zwei Zeilen kann man als Autologin verwenden (z.B. bei Rechnern ohne Netzwerkzugang)

Greeter anpassen

Wer ein eigenes kleines Icon zeigen will statt der Maus (als root):

mkdir -p /usr/local/share/icons
mv meinlogo.png /usr/local/share/icons 
mv /usr/share/lightdm-gtk-greeter/gnome/scalable/apps/computer.svg /usr/share/lightdm-gtk-greeter/gnome/scalable/apps/computer.orig.svg
ln -sf /usr/local/share/icons/meinlogo.png /usr/share/lightdm-gtk-greeter/gnome/scalable/apps/computer.png

Die Auswahl der Session „xubuntu“ oder „xfce“ ist irrelevant, da identisch gestartet wird. Eine der beiden Dateien kann man entfernen, um die Auswahl einzuschränken.

/usr/share/xsessions/xfce.desktop
/usr/share/xsessions/xubuntu.desktop

Tastaturbelegung dynamisch ändern

Um die Tastaturbelegung, wie hier global eingestellt auch dynamisch ändern zu können, kann man xfce4-xkb-plugin installieren und als Vorlagenbenutzer die Tastaturbelegungsapp in ein Panel übernehmen.

 [[anwenderwiki:linuxclient:xubuntu]] anwenderwiki/linuxclient/xubuntu.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/21 02:29 (Externe Bearbeitung)