Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:linuxclient:intel_xdk]] 

Intel XDK

Entwicklungsumgebung zum Programmieren von HTML5-Apps für iOS, Android, …

Download

Linux Ubuntu 64 Bit

Download der .tgz-Datei (ca. 150 MB, Build 2170 Juli 2015), auspacken und darin als linuxadmin das Installationsscript aufrufen:

# sudo xdk_web_linux64/install.sh

Programm wird unter /opt/intel/ installiert, Größe ca. 370 MB.

/tmp - Problem
Beim Imagen mit LINBO wird anscheinend der Ordner /opt/intel/XDK/xdk/node_modules/tmp nicht im cloop gespeichert, danach startet XDK nicht mehr. Es erscheint die Fehlermeldung, dass das tmp-Modul fehlt.
Siehe auch Ticket → http://www.linuxmuster.net/flyspray/task/471
Workaround zum /tmp - Problem
Man benennt den Ordner /opt/intel/XDK/xdk/node_modules/tmp um nach …/tmp2. Dann setzt man einen Symlink von /tmp2 nach /tmp. Diese Konstruktion wird durch LINBO vollständig im cloop geimaged.
# mv /opt/intel/XDK/xdk/node_modules/tmp /opt/intel/XDK/xdk/node_modules/tmp2
# ln -sf /opt/intel/XDK/xdk/node_modules/tmp2 /opt/intel/XDK/xdk/node_modules/tmp

Variante 1: Nach Installation config-Ordner löschen

Wenn das Programm unter dem User linuxadmin gestartet wird, erzeugt es einen Konfigurationsordner „.config/XDK“. Diesen Ordner löschen, da in ihm das linuxadmin-home als Default-Verzeichnis fest eingestellt ist. Beim Profilkopieren wäre das dann unbrauchbar.

In der Datei im User-Home ~/.config/XDK/global-settings.xdk findet man einen Eintrag:

...
"projects-tab": {
    "thirdPartyDisclaimerAcked": false,
    "defaultPath": "/home/linuxadmin"
  },
...

Eine Änderung des Default-Path auf „~/Home_auf_Server“ brachte jedoch keine Abhilfe des Profilkopieren-Problems und das Umbiegen auf des Netzwerkhome. Die Tilde „~“ wurde nicht korrekt interpretiert. In dieser Datei wird auch die Liste der zuletzt bearbeiteten Projekte abgelegt.

Variante 2: Nach Installation post-mount-Script anlegen

Statt dem Löschen des config-XDK-Verzeichnisses kann man mit einem post-mount-script am Ubuntuclient die Konfigurations-Datei von XDK so anpassen, dass als Speicherort Home_auf_Server voreingestellt ist. Im Home des linuxadmin muss dazu die XDK-Konfiguration unter ./config/XDK angelegt sein, also einmal als linuxadmin das Programm XDK gestartet sein (ohne weitere Aktionen).

Zunächst beim Vorlagenuser linuxadmin folgende Dateien/Verzeichnisse löschen, da sie ggf. Anmeldeinformationen enthalten:

/home/linuxadmin/.config/XDK/Cache
/home/linuxadmin/.config/XDK/Web-Data
/home/linuxadmin/.config/XDK/Web-Data-journal
/home/linuxadmin/.config/XDK/cookies
/home/linuxadmin/.config/XDK/cookies-journal
/home/linuxadmin/.config/XDK/xdk.log

Dann das Script anlegen:

/etc/linuxmuster-client/post-mount.d/021-intel-xdk
#! /bin/bash
#
# Script für linuxmuster-client:  /etc/post-mount.d/021-intel-xdk
# Script passt eine vorhandene Intel-XDK - Konfiguration an den angemeldeten User an
#
 
xdkdir="$HOMEDIR/.config/XDK"
 
if [ -f "$xdkdir/global-settings.xdk" ]; then
  sed -i "s|\"defaultPath\".*|\"defaultPath\"\: \"$HOMEDIR\/Home_auf_Server\"|g" $xdkdir/global-settings.xdk
fi
 
exit 0

XDK-Konfiguration serverbasiert setzen

Am Ubuntu-Client in der Datei /etc/linuxmuster-client/profile/usersettings.conf folgende Option einfügen oder mit dem lmlcc das Server-Profile für das Verzeichnis ./config/XDK aktivieren.

...
configXDK:.config/XDK
...

Windows

Die Version für Windows XP (Build 1536 von 2014) wird nicht mehr unterstützt und kann auch Projekte der neueren Versionen nicht mehr öffnen.

Aktuelle Version (Build 2170, Juli 2015) für Windows 7, 8 installiert sich standardmäßig im User Home!

 [[anwenderwiki:linuxclient:intel_xdk]] anwenderwiki/linuxclient/intel_xdk.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/08 00:06 (Externe Bearbeitung)