Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:linuxclient:diskussion_14.04]] 

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

anwenderwiki:linuxclient:diskussion_14.04 [2015/03/11 15:14] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +{{tag> }}
  
 +====== Diskussion und Änderungsvorschläge zum defaultcloop und dessen Dokumentation ======
 +Diskussion zu [[.:​defaultcloop_14.04]]
 +  * Könnte der User nicht "​schueler",​ sondern z.B: "​linuxuser"​ heißen? -> Gründe gibt es viele, aber hauptsächlich,​ weil vllt. zu einer englischen Version von linuxmuster.net auch ein englisch-sprachiges Defaultcloop passen würde.
 +
 +--> Finde ich ne super Idee! Habe ich schon ins cloop eingebaut! Gruß Dominik
 +
 +  * ein Wallpaper mit linuxmuster.net logo. Bisschen Werbung muss sein. --> ist schon seid ein paar Tagen drin :-) ...ätsch war schneller ;-)  --> prima :-)
 +  * aktivieren der bash-completion in /​etc/​bash.bashrc --> das ist doch per default aktiviert oder?!
 +
 + ​-->​ ja eigentlich schon, aber: beim auskommentieren folgender zeilen ist das ganze noch //​irgendwie//​ erweitert:
 +
 +''#​ enable bash completion in interactive shells
 +#if ! shopt -oq posix; then
 +#  if [ -f /​usr/​share/​bash-completion/​bash_completion ]; then
 +#    . /​usr/​share/​bash-completion/​bash_completion
 +#  elif [ -f /​etc/​bash_completion ]; then
 +#    . /​etc/​bash_completion
 +#  fi
 +#​fi.''​
 +
 +z.b. bei der eingabe von ''​aptitude install linux-image''​ vervollständigt es nun  (nach neustart) bis in die repositories hinein. ich finde, das ist eine bequeme sache, wenn man die paketnamen nicht richtig kennt oder nicht weiß, ob der programmname nun zusammengeschrieben ist oder nen bindestrich hat. ich meine, sudo befehle werden dann auch vervollständigt. am server ist das auch so eingestellt. ​
 +
 +--> ist im cloop erledigt
 +
 +
 +===== standard start.conf ?? =====
 +Wie wäre es mit folgenden Dateivorschlägen:​ {{:​anwenderwiki:​linuxclient:​start.conf.vorschlaege.zip|}} ''​start.conf.trusty-leo-linuxmuster''​ und ''​start.conf.trusty-w7-linuxmuster''​
 +
 +  * beide mit Paritionsgrößen als Vielfache von 2048
 +  * letztere basierend auf /​var/​linbo/​examples/​...w7+ubuntu
 +
 +Und noch universeller zur Verteilung fände ich 
 +<​code>​
 +sda1 -> win echt oder vm
 +sda2 -> ubuntu
 +sda3 -> swap
 +sda4 -> cache
 +</​code>​
 +Selbst wenn man nur ubuntu will, kann man sda1 10MB klein machen.
 +
 + --- //​[[t.kuechel@humboldt-ka.de|Tobias]] 2014/08/15 02:26//
 +
 +===== Revisionsnummer =====
 +  * Konnte jetzt schon nicht erkennen, welcher dropbox-Download der aktuellste war: Kann man nicht eine Revisionsnummer erfinden?
 +  * Klar: Wer schon seinen Client ausgerollt und verändert hat, braucht und wiil ein update des defaultcloops nicht mehr. Aber zur Fehlereingrenzung wäre es nicht schlecht. (github geht halt schlecht, eher wie "​Release-informationen"​ oder "​changelog"​ im Wiki wäre sinnvoll.
 +
 + --- //​[[t.kuechel@humboldt-ka.de|Tobias]] 2014/08/15 02:33//
 +
 +
 +====== Ideen zum defaultcloop ======
 +  * offlineuser sollte im default eingehen
 +  * offlineuser:​ hibernate erlauben
 +
 +  * feature request linbo: trim auf die ganze Festplatte
 +  * Partition Tausch_auf_Server links in der Leiste anzeigen
 +
 +  * wine nach logout synchronisieren
 [[anwenderwiki:linuxclient:diskussion_14.04]] anwenderwiki/linuxclient/diskussion_14.04.txt · Zuletzt geändert: 2015/03/11 15:14 (Externe Bearbeitung)