Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:erweiterungen:seafile]] 

Cloudsystem: Seafile mit linuxmuster.net

Basissystem: Ubuntu-Server 16.04

Als Basissystem habe ich eine virtuelle Maschine mit Ubuntu-Server 16.04 verwendet, die im grünen Netz integriert wurde (IP 10.16.1.9). Folgende Pakete auf dem Ubuntu-Server zusätzlich installieren:

# apt-get update
# apt-get install mysql-server
# apt-get install python
# apt-get install python2.7 libpython2.7 python-setuptools python-imaging
# apt-get install python-ldap python-mysqldb python-memcache python-urllib3

Dabei für mySQL ein root-Passort setzen, das wird später bei der Installation benötigt.

Installation von Seafile

Das Programm incl. der Daten werden hier im Verzeichnis /home/seafile installiert bzw. abgelegt. Für ein größeres Produktivsystem eignet sich dafür ggf. auch eine andere Verzeichnisstruktur oder sogar eine eigene Partition.

Download des Server-Installationspaketes von „https://www.seafile.com/en/download/“ oder wie folgt mit wget:

# mkdir /home/seafile
# cd /home/seafile
# wget https://bintray.com/artifact/download/seafile-org/seafile/seafile-server_6.0.5_x86-64.tar.gz
# tar  -xzvf seafile-server_*

Dann Installation durchführen:

# cd /home/seafile/seafile-server-*
# ./setup-seafile-mysql.sh

Eingaben (Rest habe ich auf Default gelassen):

  • Server Name: Lehrer-Seafile
  • IP: 10.16.1.9
  • Database: [1] Create New
  • Password mysql: …
  • Password DB-User: …

Abschließend die Seafile-Dienste starten:

# /home/seafile/seafile-server-latest/seafile.sh start 
# /home/seafile/seafile-server-latest/seahub.sh start 8000

Eingaben (Rest auf Default):

  • admin Email: administrator@linuxmuster-net.lokal
  • Passwort: …

Seafile im Browser verwenden

Nun an einem Browser die URL aufrufen: http://10.16.1.9:8000 und mit der admin-Email administrator@linuxmuster-net.lokal anmelden.

LDAP

In der Datei /home/seafile/conf/ccnet.conf ergänzen:

...
[LDAP]
HOST = ldap://10.16.1.1:389/
BASE = ou=accounts,dc=linuxmuster-net,dc=lokal
FILTER = gidNumber=10000
LOGIN_ATTR = uid

Der „Filter“ bewirkt, dass sich nur Lehrer (Gruppe teachers) an Seafile anmelden können. Danach Restart von Seafile:

# /home/seafile/seafile-server-latest/seafile.sh restart

Ebenso muss am linuxmuster.net - Server der anonyme Zugriff auf LDAP für Seafile bzw. den Ubuntu Server (hier mit IP 10.16.1.9) freigegeben werden.

 [[anwenderwiki:erweiterungen:seafile]] anwenderwiki/erweiterungen/seafile.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/07 15:21 (Externe Bearbeitung)