Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:apparmor_fehler]] 

Apparmor Fehler / Bootvorgang stoppt

Ubuntu 12.04 LTS nutzt üblicherweise Kernel 3.2.x. Aktualisiert man das System z.B. via

apt-get update
apt-get dist-upgrade

werden in diesem Zuge ggf. neuere (>=3.5), für 12.04 LTS backported, Kernel installiert.

Unter Ubuntu wird zudem die Software Apparmor eingesetzt. Diese stellt ein Sicherheitsmodul dar, dessen Aufgabe es ist, Anwendungen / Prozesse mit Netzzugriff zu kontrollieren, um festzustellen, ob das System kompromittiert wurde. Hierzu werden verschiedene sog. Profile genutzt, um solche Änderungen pro Prozess erkennen zu können.

Systemeinstellungen werden unter

/etc/apparmor

abgelegt. Die Profile selbst finden sich unter

/etc/apparmor.d/

.

Apparmor kennt drei sog. Modi für die jeweiligen Profile:

  • complain - Lernmodus: Bei Verstößen erfolgt nur ein Logging
  • enforce - Bei Verstößen erfolgt ein Unterbinden der Aktion(en)
  • audit - Prüft alle Regelanwendungen und Verstöße - nur Logging

siehe hierzu auch ausführlich: http://wiki.ubuntuusers.de/AppArmor

Ein neuerer Kernel kann in Verbindung mir Apparmor ggf. zu Problemen unter Ubuntu 12.04 LTS führen. Dies äußert sich darin, dass z.B. der gesamt Bootvorgang gestoppt wird oder z.B. unter dmesg Hinweise auf Apparmoraktionen zu finden sind.

Letzteres könnte dann so aussehen:

41.813892] type=1400 audit(1382444205.007:25): apparmor="STATUS" operation="profile_replace" name="/usr/sbin/cupsd" pid=2108 comm="apparmor_parser"
[   41.954786] type=1400 audit(1382444205.147:26): apparmor="DENIED" operation="open" parent=1 profile="/usr/sbin/cupsd" name="/etc/ldap/ldap.conf" pid=2113 comm="cupsd" requested_mask="r" denied_mask="r" fsuid=0 ouid=113
[  246.800188] type=1400 audit(1382444410.307:27): apparmor="DENIED" operation="capable" parent=1 profile="/usr/sbin/cupsd" pid=2113 comm="cupsd" pid=2113 comm="cupsd" capability=36  capname="block_suspend"
[ 1145.078713] type=1400 audit(1382445310.146:28): apparmor="DENIED" operation="capable" parent=1 profile="/usr/sbin/cupsd" pid=2113 comm="cupsd" pid=2113 comm="cupsd" capability=36  capname="block_suspend"
[13232.152730] type=1400 audit(1382457415.867:29): apparmor="DENIED" operation="capable" parent=1 profile="/usr/sbin/cupsd" pid=2113 comm="cupsd" pid=2113 comm="cupsd" capability=36  capname="block_suspend"
[13725.711441] type=1400 audit(1382457910.173:30): apparmor="DENIED" operation="capable" parent=1 profile="/usr/sbin/cupsd" pid=2113 comm="cupsd" pid=2113 comm="cupsd" capability=36  capname="block_suspend"

Dies kann zum einen an „defekten“ Profildateien liegen bzw. auch an einem bekannten Bug von Apparmor, der scheinbar bislang nicht endgültig behoben wurde. (siehe hierzu: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/apparmor/+bug/1199933 - Kernel > 3.2 & block_suspend bereiten hier scheinbar Probleme )

Ein einfaches Update der installierten Apparmor-Version scheint das Problem nicht zu beheben.

Bei auftretenden Problemen kann Apparmor zunächst wie folgt deaktiviert und deinstalliert werden:

sudo /etc/init.d/apparmor stop
sudo update-rc.d -f apparmor remove
sudo apt-get --purge remove apparmor apparmor-utils libapparmor-perl libapparmor1
rm -rf /etc/apparmor*
update-initramfs -u

Danach arbeitet das System ohne Apparmor und es können updates etc. ohne Fehlermeldungen durchgeführt werden.

Apparmor ist unter Ubuntu 12.04 LTS wie folgt neu zu installieren:

apt-get install apparmor apparmor-utils

Weitere Hinweise zur Nutzung von Profilen etc. finden sich unter: http://wiki.ubuntuusers.de/AppArmor

 [[anwenderwiki:apparmor_fehler]] anwenderwiki/apparmor_fehler.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/03 12:08 (Externe Bearbeitung)