Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:linuxclient:opensuse_persistent_netzkarten-id_abschalten]] 

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

anwenderwiki:linuxclient:opensuse_persistent_netzkarten-id_abschalten [2013/06/30 00:18] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +{{tag>​linuxclient}}
  
 +==== Persitente Netzkarten-id abschalten ====
 +
 +Bei der Installation wird von yast für jede Netzwerkkarte im Verzeichnis ​
 +
 +  /​etc/​sysconfig/​network/​
 +
 +eine Konfigurations-Datei zur Netzwerkkarte (mit MAC) angelegt, z.B.:
 +
 +  ifcfg-eth-id-00:​54:​5e:​12:​13:​14
 +
 +Der Bootvorgang bei einem geklonten System mit einer anderen MAC findet daraufhin diese Netzwerkkarte nicht und konfiguriert die des neuen Systems meist nicht korrekt.
 +
 +**einfache Abhilfe:**
 +
 +Man ändert den Dateinamen der ifcgf-Datei und legt eine weitere ifcfg-Datei an:
 +
 +  cd /​etc/​sysconfig/​network
 +  rename ifcfg-eth-id-00:​54:​5e:​12:​13:​14 ifcfg-eth0
 +  cp ifcfg-eth0 ifcfg-eth1
 +
 +Zusätzlich muss man die Option MANDATORY_DEVICE setzen (z.B. mit yast-sysconfig-Editor),​ so dass bei Bootvorgang nicht auf fehlende Netzwerkkarten gewartet wird:
 +  MANDATORY_DEVICE="​lo"​
 +
 +
 +**Problem beim wiederholten Klonen:**
 +
 +Beim wiederholten Klonen vom schon geklonten System wird die nun dritte, neue Netzwerkkarte als eth2 angelegt und man benötigt weitere ethx-Dateien.
 +Unter 
 +  /​etc/​udev/​rules.d/​30_net_persistent_names.rules
 +werden für alle erkannten Netzwerkkarten Regeln angelegt, so dass diese je nach MAC bei jedem Booten immer denselben ethx-Namen erhalten.
 +Dies kann in 
 +  /​etc/​sysconfig/​network/​config
 +mit yast-sysconfig-Editor:​
 +  FORCE_PERSISTENT_NAMES=no
 +
 +abgeschaltet werden, nun erhält die erste erkannte Netzwerkkarte immer den Namen eth0. Zusätzlich kann man in **''​30_net_persistent_names.rules''​** nun die überflüssigen Regeln löschen.\\
 +
 +Eine **''​ifcfg-eth0''​** - Datei muss es aber trotzdem unter **''/​etc/​sysconfig/​network/''​** geben, sonst wird die Netzwerkkarte gar nicht konfiguriert,​ auch nicht mit dhcp.
 +
 +Die sysconfig-Optionen liegen in der Datei:
 +  /​etc/​sysconfig/​network/​config
 +Weitere Informationen siehe auch beim SuSE-Client unter:\\
 +''/​usr/​share/​doc/​package/​sysconfig/​README.Persistent_Interface_Names''​
 [[anwenderwiki:linuxclient:opensuse_persistent_netzkarten-id_abschalten]] anwenderwiki/linuxclient/opensuse_persistent_netzkarten-id_abschalten.txt · Zuletzt geändert: 2013/06/30 00:18 (Externe Bearbeitung)